Orientierungsritt 2017

 

 

 

Einmal auf dem Pferderücken rund um Herrieden

                                         

Beim diesjährigen Orientierungsritt des Reit- und Fahrvereins Herrieden, der vom September auf den Frühsommer verlegt wurde, wetteiferten am letzten Samstag in den Pfingstferien 20 Reiterpaare um den Tagessieg und Wertungspunkte für die Kreismeisterschaft. Die äußeren Bedingungen waren ideal für die Aufgaben die an Pferd und Reiter gestellt wurden.


Auf vorskizzierten Wegen durch die Landschaft reiten und an festgelegten Stationen mehr oder weniger lustige Aufgaben zu bewältigen ist die Kurzbeschreibung für die weithin bei Freizeitreitern so beliebten Orientierungsritte. Die Vorfreude darauf lockte auch einige Teilnehmer aus dem Raum Nürnberg nach Herrieden.
Die 15 Kilometer lange Strecke führte einmal im Uhrzeigersinn um die Aktivstadt an der Altmühl herum. Unterwegs waren Stationen am Wegkreuz bei Stegbruck, am Wasserturm, auf dem Hohen Buck und am Chorweiher eingerichtet. An Station drei war auch gleichzeitig die Rast vorbereitet. Die letzten Aufgaben waren im Zielbereich auf dem Vereinsgelände am Winner Weg zu absolvieren. Wie immer kam es auf das Geschick der Reiterinnen und Reiter und das Vertrauen und den Gehorsam der Vierbeiner an. So z.B. beim Paarweisen Slalomreiten mit Toilettenpapierverbindung, dem Luftballonstechen, dem Schubkarrenrennen, dem Besenfußball und beim Balancieren über eine Wippe. Zudem waren einige Fragen zum Pferdesport und aus Fauna und Flora zu beantworten.


Bei der Siegerehrung am Nachmittag wurden dann die Lösungen und das Endergebnis bekanntgegeben. Den ersten Platz errangen Ralf Engelhardt und Jürgen Godlinski vom Reitverein Diederstetten. Beide bauten dadurch ihre Führung in der Kreismeisterschaft aus. Auf Platz zwei folgen Ina Lindenmeyer und Dorina Meier ebenfalls Diederstetten und derzeit Zweite in der KM-Wertung. Den dritten Platz belegten Silvia Assmann und Nikola Hinney von der RSG Klosterberg aus Altdorf bei Nürnberg. Als bestes Paar von den Gastgebern belegten Vorjahressieger Sandra Binder und Theresa Collins den sechsten Platz.


Nach den Grußworten des Vorsitzenden Jochen Orth überreichte Sportwartin Iris Wilms die Urkunden. Sie hatte den Wettkampf mit Unterstützung etlicher freiwilliger Helfer vorbereitet und durchgeführt.


o-ritt-047 
                                                                         Foto:Ulrich Wilms und Dominik Schneeberger


weitere Fotos in unserem Fotoalbum

 

 
© 2011 Reit- und Fahrverein Herrieden 1980 e. V. | designed by Joomla 1.5
keep2porn.com