Ferienprogramm 2018

 

Hoch zu Ross und mit der Kutsche unterwegs

...

Die Gelegenheit, einen Nachmittag mit Pferden zu verbringen, lockte trotz der extremen Temperaturen in diesem Jahr am Donnerstag, 2. August 38 Kinder im Rahmen des Herrieder Ferienprogramms auf das Gelände des Reit- und Fahrvereins Herrieden.
Aufgrund der langjährigen Erfahrung war man bestens gerüstet und konnte die in fünf Gruppen eingeteilte Kinderschar mit tatkräftiger Unterstützung der Vereinsjugend durch den Nachmittag begleiten. Die Ferienkinder besuchten die verschiedenen Stationen in der Reithalle, der Longierhalle, der Stallgasse und unter schattenspendenden Bäumen entspannt nacheinander und warteten geduldig auf die Kutsche für die kleine Rundfahrt.
Die abwechslungsreichen Aktivitäten fanden großen Anklang bei den kleinen Gästen. Insgesamt kümmerten sich 20 Helfer um die Ferienkinder. Bei der kleinen Pferdekunde mussten einige Kinder zunächst buchstäblich ihre Berührungsängste abbauen, bevor sie sich mit Striegel, Bürste und Hufräumer an die Pflege der geduldig ausharrenden Pferde wagten. Bei den Voltigierübungen auf den Matten und dem Trainingsbock waren die turnerischen Fähigkeiten gefragt.
Höhepunkte für die jungen Besucher waren wie immer das Schnupperreiten auf sechs Schulpferden des Vereins, dabei saßen manche zum ersten Mal auf dem Rücken eines Vierbeiners. Für die Rundfahrt durch die Herrieder Fluren hatte Jürgen Beckler aus Roth seine Kaltblüter Vroni und Josi vor die große Ausflugskutsche gespannt.
Den Abschluss bildete wie üblich ein kleiner Imbiss mit Butterbrezeln, Kuchen und Getränken, bevor am späten Nachmittag die Kinder wieder abgeholt wurden.

ferien-pro_2018-043

                                                                                                                                   Text u. Bild   K-H. Bänsch                      

weitere Fotos in unserem Fotoalbum      

Bis zum nächsten Jahr






 
© 2011 Reit- und Fahrverein Herrieden 1980 e. V. | designed by Joomla 1.5
keep2porn.com